Die Kulturkarawane  wurde initiiert von der Künstlerin Ilse Teipelke mit Mitteln der Bürgerstiftung Kehl. Es begann mit dem Bau von Großfiguren und Druckwerken in der Albert- Schweitzer-Schule, andere Schulen Kehls werden dazukommen. Das Ziel ist eine große Prozession zum Staunen, Lachen und Mitmachen. Genaueres wird im Frühjahr 2017 öffentlich bekannt gegeben. Das Projekt KULTURKARAWANE zeigt erste Ergebnisse 8-10jährige Schüler_innen der Albert-Schweitzer- Schule feierten im Salon Voltaire die Eröffnung ihrer Ausstellung. Zu sehen sind Zweifarbendrucke zu den Themen “Selbstporträt”, “Innere Welten” und “Eigenes Geld”. KUNST im Salon GERDA BRODBECK 1944 Sulz a. Neckar - 2008 Stuttgart Malerin - zahlreiche Stipendien und Preise u.a. Cité International des Arts, Paris 2001 Gastprofessorin an der Kunstakademie Stuttgart 1991 Ausstellung in der Galerie der Stadt Kehl. Ankauf der Stadt der zwei ausgestellten Bilder: "VOM FÜHLEN" DANKE FÜR DIE LEIHGABE Donnerstag, 26. Januar um 19 Uhr in der Stadthalle Kehl, Zedernsaal Ilona Scheidle: Großherzogin Luise von Baden, Prinzessin von Preußen (1838–1923) Unermüdlich und unfassbar Ilona Scheidle, Historikerin aus Mannheim, referiert über eine Frau, die Geschichte gemacht hat und doch in Vergessenheit geraten ist. Sie trug einen großen Namen und füllte ihn mit eigener Macht. Großherzogin Luise von Baden, Prinzessin von Preußen war keine Prinzessin Lillifee und kein vermarktbares „It-Girl 1900“. Diese Luise war die einzige Kaisertochter, die politisch agierend zum strategischen Kopf für ihre Wahlheimat wurde, dem Großherzogtum Baden. Ihre Leistungen wurden international ausgezeichnet und wirken bis heute im globalen Krisenmanagement fort. Der Vortrag stellt die Herkunft, das Familiengefüge, die politischen Handlungs- räume der Landesfürstin und ihr Lebenswerk, den Badischen Frauenverein, im Zeitraum von 1856 bis 1923 vor. Zur Diskussion gestellt wird die Frage, warum diese vielschichtige Frauengeschichte fast vergessen wurde und bis heute nahezu unfassbar ist. LIEBE MITGLIEDER und solche, die es werden wollen, kommen Sie gesund und angstfrei ins Neue Jahr 2017, bleiben Sie offen und neugierig, auch auf unser Programm. Ein Wiedersehen bei vielen gebotenen Gelegenheiten wünscht das Vorstandsteam des Club Voltaire in Kehl e.V. Ilse Teipelke Stefan Woltersdorff Hildegard Engel Gabriele Gooss-Glass Farideh Nowrousi Germain Roesz Heike Seewald DasProgramm für das erste Halbjahr 2017 ist gedruckt und liegt an vielen öffentlichen Stellen in Kehl und Offenburg für Sie aus. Alle Informationen zu den Veranstaltungen von Februar bis Juli 2017 finden Sie auch unter dem Menüpunkt “Veranstaltungen” auf dieser Webseite.