artgerecht ist nur die freiheit (hilal sezgin) Club Voltaire in Kehl e.V. der stilvolle ort für begegnung für debatten und diners theater tanz musik der ort für fröhliche festivitäten und freiheitliche imagination
KUNST im Salon
Montag, 21. Januar 2019, 19.30 Uhr, Salon Voltaire „Seenotrettung im Mittelmeer“ – das aktuelle Thema
Seit Juni 2018 sind wenige ehrenamtliche Rettungsschiffe auf dem Mittelmeer unterwegs. Wie vielen anderen Rettungsschiffen wurden auch der Sea-Eye und Seefuchs die Flaggen entzogen und dadurch das Auslaufen und die Rettungsaktionen verhindert. In dieser Zeit sind über 1.000 Menschen bei der Überfahrt ertrunken. Inzwischen hat der Verein „Sea-Eye“ das ehemalige Forschungsschiff „Professor Albrecht Penck“ gekauft. Es fährt unter deutscher Flagge. Das Schiff startete am 24.11.2018 in Rostock und soll Mitte Dezember ab Algeciras ins Mittelmeer zu einer 3-wöchigen Fahrt aufbrechen, um zu beobachten, zu dokumentieren und gegebenenfalls zu retten (kann auch im Internet verfolgt werden). An dieser Mission werden Angelika Nain und Jürgen Drafehn, beide sind Mitglieder des Club Voltaire, teilnehmen. Sie kommen Anfang Januar zurück und werden aktuell berichten. Susanne Steuber aus Offenburg hat 2016 und 2017 schon an mehreren Einsätzen teilgenommen und wird durch Film- und Fotodokumentation einen Einblick in die Arbeit der ehrenamtlichen Seenotrettung geben.
Eintritt frei, Spenden sind erwünscht
„Und immer noch…" Druckgrafik im Club Voltaire; Übernahme  der Ausstellung aus dem Museum im Ritterhaus ,Offenburg. Die Kolonialzeit hat ihre Spuren auf der Welt hinterlassen. Willkürlich gezogene Grenzen durch die Stammesgebiete in Afrika, Ausbeutung von Rohstoffen, Diktat der europäischen Kultur, schwere Eingriffe in die Menschenrechte, habe diesem Kontinent eine eigenständige Entwicklung verwehrt. Bis heute diktieren Spekulanten und Großkonzerne aus aller Welt die Rohstoffpreise. Eine nachhaltige Entwicklung auf Augenhöhe ist momentan nicht möglich. Die Druckserie im Hochdruck- verfahren mit Handabzügen greift die Kolonialgeschichte auf sowie die heutigen Fluchtursachen. Die Marlener Künstlerin Angelika Nain ist Mitglied im Vorstand des Club Voltaire.