artgerecht ist nur die freiheit (hilal sezgin) Club Voltaire in Kehl e.V. der stilvolle ort für begegnung für debatten und diners theater tanz musik der ort für fröhliche festivitäten und freiheitliche imagination
Yoshiyuki Kakedo Maler, geb. 1953 in Shiga, Japan) lebt und arbeitet in der ehemaligen Synagoge in Altdorf (Ettenheim) - Kunsthalle Altdorf.         Seine Arbeiten vermitteln Ruhe und seit vielen Jahren konzentriert sich der Künstler auf Punkte...dabei entstehen wolkenartige Kumulationen...  Punktgestöber... der unter-schiedliche Abstand zuein-ander lässt Ferne und Nähe entstehen und eine Fiktion von stellarem Nebel. (Erika Sieberts, Bad. Zeitung)
KUNST im Salon
Montag, 23.Oktober um 19.30 Uhr im Salon Voltaire Der besondere Film:  Der Freiheitskampf der Kurdinnen
Dokumentarfilm Kurdistan/Frankreich 2016   Regisseurin: Mylene Sauloy  “Frauen! Leben! Freiheit!” skandieren hunderte Frauen in Paris und Kobane, im türkischen Kurdistan und im irakischen Sindschar, an dessen Befreiung von der IS-Miliz die kurdische Frauenarmee beteiligt war. Diese jungen Kämpferinnen treten das Erbe der vor fast 40 Jahren in der Türkei gegründeten "Partei der freien Frauen" an, deren Mitbegründerin Sakine Cansiz 2013 in Paris ermordet wurde. Sie sind  die Hoffnung der anderen Frauen, die nicht nur von den Dschihadisten gequält, sondern  auch von einer frauenfeindlichen, patriarchal  geprägten Gesellschaft unterdrückt werden. Mylene Sauloy begleitet in ihrem großartigen Film die kurdischen Freiheitskämpferinnen in ihrem ungewöhnlichen alltäglichen Leben. Sie schildern ihre Beweggründe und Ideen, sowie bereits erzielte Erfolge, die Geschichte des Nahen Ostens zu verändern,  eine demokratische, auf Gleichberechtigung der Geschlechter basierende Gesellschaft aufzubauen - mit der Waffe in der Hand. Eintritt frei, Spenden erwünscht (zugunsten des Aufbaus der zerstörten Krankenstation in Kobane / Westkurdistan)
Quelle: Yoshiyuki Kakedo