artgerecht ist nur die freiheit (hilal sezgin) Club Voltaire in Kehl e.V. der stilvolle ort für begegnung für debatten und diners theater tanz musik der ort für fröhliche festivitäten und freiheitliche imagination
Das Land zwischen Harz und Thüringer Wald gilt nicht nur als das grüne, sondern auch als das literarische Herz Deutschlands. Und das liegt vor allem an ihm: Johann Wolfgang von Goethe, Dichter und Denker, Staatsmann und Naturforscher, Künstler und Lebemann – so vielseitig er war, so spannend sind die Anekdoten aus seinem Leben und derer, die ihn am Weimarer Musenhof »umschwirrten«: seine Dichter- kollegen Herder, Wieland und Schiller, aber auch eine Reihe schreibender Frauen, darunter Louise von Göschhausen, Corona Schröter und Caroline von Lengefeld. Gemeinsam tauchen wir ein in die erstaunlich vielfältige Welt der Weimarer Klassik und folgen ihren geistigen Spuren bis in die Gegenwart. Eine poetische Zeitreise im Sitzen für literarische Feinschmecker! Kooperation mit Historischem Verein Kehl.
Donnerstag , 12. September, 19.00 Uhr, Salon Voltaire Literarisches Thüringen - Stefan Woltersdorff
Montag, 30. September, 19.30 Uhr, Salon Voltaire Der besondere Film: Der marktgerechte Patient
Seit der Umstellung der Krankenhausfinanzierung auf "Fallpauschalen" steht für deutsche Kliniken nicht mehr der kranke Mensch, sondern der Erlös aus seiner Behandlung im Vordergrund. Der Film versucht die Auswirkungen dieser Ökonomisierung auf Patienten und Beschäftigte des Klinikbetriebes aufzudecken. Herr Dr. Manfred Gärtner wird nach der Filmvorführung über diese Problematik mit den Anwesenden diskutieren.
Begrüßung, Farideh Nowrousi
Referent Stefan Woltersdorff
Fotos, soweit nicht anders angegeben: Konstanze Zint